Presse & Kommunikation

13. Oktober 2006   366/06   Personalie

Professur für Susanne Boll

Oldenburg. Prof. Dr. Susanne Boll, bisher Juniorprofessorin, ist auf die Professur Medieninformatik/Multimedia-Systeme am Department für Informatik der Universität Oldenburg berufen worden. Boll blieb in Oldenburg, obwohl sie auch zwei Rufe an die Universitäten Klagenfort und Wien erhalten hatte.
„Mit dem Bleiben von Frau Boll wird die Oldenburger Informatik nun auch im Bereich Medieninformatik und Multimedia ihre nationale und internationale Sichtbarkeit weiter ausbauen können. Zudem werden wichtige Kooperationsprojekte von OFFIS mit der regionalen Wirtschaft gestärkt“, betonte der Dekan des Department für Informatik, Prof. Dr. Hans-Jürgen Appelrath.
Boll erklärte, dass sie das Angebot wegen der hervorragenden Arbeitsumgebung und kollegialen Atmosphäre der Oldenburger Informatik in der Universität und im An-Institut OFFIS gerne angenommen habe.
Boll studierte bis 1996 Informatik an der Technischen Hochschule Darmstadt. Nach dem Diplom war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am GMD-Institut für Informations- und Publikationssysteme in Darmstadt und den Universitäten Ulm und Wien tätig. Ihre Dissertation schloss sie 2001 in Wien mit Auszeichnung ab. 2002 erhielt die Juniorprofessor In Oldenburg und wurde schon im selben Jahr Mitglied im Kuratoriums OFFIS e.V.

ⓘ www.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Susanne Boll, Tel.: 0441/9722-213 E-Mail: susanne.boll(Klammeraffe)informatik.uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)