Presse & Kommunikation

 

» Druckversion

 

» Mai 2011
» Gesamtübersicht

Weitere Meldungen zu genannten Personen

17. Mai 2011   181/11   Personalie

Chemiker Jürgen Gmehling im Ruhestand

Oldenburg. Prof. Dr. Jürgen Gmehling, Hochschullehrer für Technische Chemie am Institut für Reine und Angewandte Chemie (IRAC), ist mit Beginn des Sommersemesters in den Ruhestand gegangen.
Der Schwerpunkt von Gmehlings wissenschaftlicher Tätigkeit war die computergestützte Entwicklung und Auslegung von Chemieanlagen. Hier beschäftigte er sich mit der Ermittlung von Stoffeigenschaften und der Entwicklung thermodynamischer Modelle, die insbesondere für die Auslegung thermischer Trennprozesse von großer Bedeutung sind. Die von ihm entwickelte Datenbank und seine Vorausberechnungs-Modelle sind weltweit etabliert und in die gängigen Simulations-Programme der Verfahrensentwicklung integriert. Mit seiner praxisrelevanten Forschung gelang es Gmehling, zahlreiche Drittmittelprojekte und Industriekooperationen zu realisieren und so die Arbeiten vieler MitarbeiterInnen zu finanzieren. So wurden seine Forschungsarbeiten z. B. über mehr als 15 Jahre von einem Firmenkonsortium mit ca. 50 international tätigen Chemie- und Chemieingenieurfirmen gefördert. Neben seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit hat Gmehling zwei Firmen gegründet, die rund 30 ChemikerInnen und ChemielaborantInnen beschäftigen. Derzeit betreut er noch zehn DoktorandInnen und wird weiterhin in seinen Firmen tätig sein.
Gmehling veröffentlichte knapp 400 wissenschaftliche Artikel, Lehrbücher zur Thermodynamik, zu thermischen Trennprozessen sowie zur Technischen Chemie und etwa 50 Bände mit thermophysikalischen Daten. Er führte mehr als 50 Fortbildungskurse in der Chemischen Industrie (z.B. in Japan, Südafrika, Saudi-Arabien, Iran, USA, Deutschland, Schweiz) sowie an der Universität in Oldenburg durch.
In Anerkennung seiner wissenschaftlichen Leistungen erhielt der Oldenburger Chemiker bedeutende Auszeichnungen, unter anderem die Gmelin-Beilstein Denkmünze in Silber der Gesellschaft Deutscher Chemiker und den Rossini Award 2008, der zu den international bedeutendsten Auszeichnungen auf dem Gebiet der chemischen Thermodynamik zählt.

ⓘ www.gmehling.chemie.uni-oldenburg.de
 
ⓚ Kontakt:
Prof. Dr. Jürgen Gmehling, Institut für Reine und Angewandte Chemie, Tel.: 0441/798-3831, E-Mail: juergen.gmehling(Klammeraffe)uni-oldenburg.de
 
ⓑ 
Bild:
   

(Zum Herunterladen Bild mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter ..." wählen.)