Navigation

Skiplinks

Weitere Meldungen zu genannten Personen

7. Dezember 2016    416/16    Personalie

Historikerin für Promotion ausgezeichnet

Dahrendorf-Biografie von Franziska Meifort soll 2017 als Buch erscheinen

Oldenburg. Franziska Meifort, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte der Universität Oldenburg, hat für ihre Dissertation über den deutsch-britischen Soziologen Ralf Dahrendorf den Preis der Wolf-Erich-Kellner-Gedächtnisstiftung erhalten. Die mit 2.000 Euro dotierte Auszeichnung würdigt jährlich eine herausragende Forschungsarbeit zu Grundlagen, Geschichte und Politik des Liberalismus. Meifort teilt sich den Preis mit ihrem Freiburger Fachkollegen Fabian Rausch.

Meifort promovierte an der Freien Universität Berlin. Für ihre biografische Studie zu Ralf Dahrendorf (1929-2009) als öffentlichem Intellektuellen in der Bundesrepublik und in Großbritannien erschloss sie dessen umfangreichen Nachlass im Bundesarchiv Koblenz. Darüber hinaus stützt sich die Arbeit auf das publizierte Werk Dahrendorfs sowie weitere Quellen aus Archiven im In- und Ausland. Bei der Preisverleihung in Bonn würdigte Historiker und Kuratoriumsmitglied Prof. Dr. Eckhart Conze (Universität Marburg) die Dissertation als „Musterbeispiel der Biografie eines öffentlichen Intellektuellen“, mit der Meifort einen wichtigen Beitrag zur Geschichtsschreibung der Bundesrepublik geleistet habe.

Meifort ist an der Universität Oldenburg im Projekt „Biographieorientierte  und Phasenübergreifende Lehrerbildung in Oldenburg (OLE+)“ tätig, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung fördert. Sie forscht und lehrt an der Schnittstelle von Geschichtswissenschaft und Geschichtsdidaktik. Ihre Dahrendorf-Biografie soll im Herbst 2017 als Buch erscheinen.

Die Wolf-Erich-Kellner-Gedächtnisstiftung erinnert an den liberalen Politiker und Wissenschaftler Wolf Erich Kellner (1930-1964). Sie wird von der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit betreut.

Weblinks

Kontakt

Franziska Meifort, Tel.: 0441/798-2913, E-Mail: franziska.meifort@uol.de

Presse & Kommunikation (Stand: 10.09.2018)