www.uni-oldenburg.de/presse/uni-info/ Dezember 2004
      Inhalt
 
    Nachrichten
    Studium & Lehre
    Forschung
    Das aktuelle Interview
    Tagungen
    Kultur
    Personalien
    Promotionen
    Drittmittel
    Veranstaltungen und Termine


"Cabaret"
zum neuen Jahr


Das Musical "Cabaret" von John Kander, Fred Ebb und Joe Mastenoff in einer Inszenierung von Thomas Goreitzki wird am Sonnabend, 29. Januar 2005, im Mittelpunkt des Neujahrsempfang der Universität und der Universitätsgesellschaft im Oldenburgischen Staatstheater stehen.

mehr >

Blut spenden,
Leben retten
Bereits zum zweiten Mal haben MitarbeiterInnen und StudentInnen der Universität Oldenburg Gelegenheit, mit einer unentgeldliche Blutspende dazu beizutragen, den Bedarf an Blutkonserven zu sichern.

mehr >

 

Neue Budgetierung
leistungsorientierter
Im Sachmittelbereich wird die Universität ihre Finanzen neu ordnen. Der Senat nahm nach intensiver Diskussion das vom Präsidium vorgelegte Modell zustimmend zur Kenntnis, das am 1. Januar 2005 in Kraft treten wird.

mehr >

Bei den Drittmitteln
an zweiter Stelle
Im Oktober ist wieder ein Hochschulranking erschienen, diesmal im "Focus" nachzusende. "Schwachsinnige Rankings" (so Wissenschaftsminister Lutz Stratmann wörtlich) sollten eigentlich nicht Gegenstand tiefer gehender Analyse sein.

mehr >

Multikulturalität
Divergierende soziologische Konzepte, die sich mit dem Zusammenleben unterschiedlicher ethnischer und religiöser Gruppierungen befassen, sowie die Rolle der Hochschulen in diesem Zusammenhang, sind Themen der englischsprachigen Konferenz "UNI DI VERSITY", die vom 21. bis 23. Februar 2005 in der Universtität stattfindet.

mehr >

Internationale Ehrung für
Physikhistoriker Rieß

Große Ehre für den Physikhistoriker Dr. Falk Rieß: Der Wissenschaftler wurde mit dem diesjährigen Joseph H. Hazen-Preis für Lehre der renommierten US-amerikanischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte ausgezeichnet.

mehr >

Nicht charismatisch,
sondern authentisch
Prof. Dr. Hilbert Meyer ist seit 1975 Hochschullehrer für Schulpädagogik an der Universtität Oldenburg. Der Wissenschaftler wurde geprägt von seiner Lehrzeit an der Volksschule Ocholt - und von der 68er-Bewegung, mit der er besonders in seiner Doktorandenzeit an der Freien Universtität Berlin (1967/68) in Berührung kam.

mehr >

 

250 Klassen dem
"Nichts" auf der Spur



CHEMOL konnte im vierten Jahr seines Bestehens ein Jubiläum feiern: Die 250. Schulklasse, eine vierte Klasse der Grundschule Am Wiesengrund aus Bad Zwischenahn, besuchte am 9. November 2004 das CHEMOL-Labor im Institut für Reine und Angewandte Chemie der Universtität Oldenburg.

mehr >


Fische, Korallen
und Schnecken



"Jeder Biologiestudent sollte im Rahmen seines Studiums einmal im tropischen Regenwald und Korallenriff geforscht haben, um die Artenvielfalt dieser komplexesten Systeme unserer Erde zu erleben", so der bekannte Biodiversitätsforscher E. O. Wilson.

mehr >

Lessing-Edition geplant
Ein neues großes Editionsvorhaben steht in Oldenburg an: Geplant ist die Herausgabe der Gesammelten Schriften Theodor Lessings (1872-1933), der zu den großen kritischen Publizisten der Weimarer Republik gehört

mehr >

 

 

Suche in allen Uni-Info-Ausgaben: