Dezember 2008

"Bologna" ist in Oldenburg Realität
Das Studienangebot der Universität Oldenburg ist mit seinen 60 Bachelor- und Masterstudiengängen komplett akkreditiert und hat damit die bundesweite und internationale Anerkennung erreicht.
mehr >

 

Spaichinger ist Lehrer des Jahres



Der Spaichinger Gymnasiallehrer für Naturwissenschaft und Technik, Dr. Markus Ziegler, ist „Lehrer des Jahres für naturwissenschaftliche Fächer“. Er nahm am 18. November in der Aula des Alten Gymnasiums den mit 15.000 €
dotierten Klaus-von-Klitzing-Preis entgegen, den die Universität Oldenburg und die EWE Stiftung zum vierten Mal vergaben.
mehr >

 

"Wir wollen in die Top-Liga der Forschungsinstitute"



Seit einem Jahr ist der Physiker Prof. Dr. Carsten Agert damit beschäftigt, ein neues An-Institut aufzubauen: Next Energy - EWE- Forschungszentrum für Energietechnologie. Dem Gebäude am Standort Wechloy wurde gerade die Richtkrone aufgesetzt. Am 8. Dezember wird Agert die Strategie des neuen Instituts im Rahmen seiner Antrittsvorlesung vorstellen.
mehr >

 

"Ein geschützter Raum mit Glaswänden"
Am 22. Oktober 2008 wurde Prof. Dr. Reto Weiler offiziell ins Amt des neuen Rektors des Hanse-Wissenschaftskollegs (HWK) eingeführt. Als Institute of Advanced Studies fördert es seit elf Jahren das Forschungspotential insbesondere der Universitäten Oldenburg und Bremen, indem es GastwissenschaftlerInnen (Fellows) aus aller Welt einlädt, die im Kolleggebäude wohnen und in den Universitäten arbeiten. Das Kolleg, das vom Wissenschaftsrat bei seiner ersten Evaluation sehr positiv bewertet wurde, sei, so Weiler in seiner Rede vor etwa 300 Gästen, „eine soziale Veranstaltung wissenschaftlicher Kreativität und ein Experiment des Verstehens“. Seine Rede nachfolgend im Wortlaut:.
mehr >

 

 

 

Ausgezeichnete Orte
im Land der Ideen




Großer Erfolg für den Wissenschaftsstandort Oldenburg: Noch bevor die "Stadt der Wissenschaft 2009" offiziell an den Start geht, wurden zwei der geplanten Leitprojekte beim bundesweiten Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" prämiert.
mehr >

 

Quantenkorrelationen durch "klassisches Chaos"
Die Oldenburger Physiker PD Dr. Christoph Weiß und Niklas Teichmann (Arbeitsgruppe Theorie der Kondensierten Materie) haben einen neuen Zusammenhang zwischen „klassischem Chaos“ und Quantenkorrelationen entdeckt. Sie berichten darüber in der renommierten Fachzeitschrift „Physical Review Letters“.
mehr >

 

Handelsblatt Newcomer
Das Institut für Ökonomische Bildung (IÖB) an der Universität hat im November zusammen mit dem Handelsblatt ein ehrgeiziges Projekt gestartet: „Handelsblatt Newcomer“ – die kostenlose Zeitung für SchülerInnen erscheint alle zwei Monate mit acht Farbseiten im DIN A 4-Format und informiert in einer lebendigen und für Jugendliche verständlichen Sprache über Wirtschaftspolitik, Unternehmen und Finanzthemen.
mehr >

 

Heimliche Lust am Schauen



Voyeurismus: das Phänomen ist uralt, die Bezeichnung jüngeren Datums. Sie leitet sich ab vom französischen „voir“ (sehen) und steht für die heimliche Lust am Schauen. Zu diesem Thema liegt jetzt erstmals eine umfassende Darstellung vor.
mehr >

 



 

 

 

Inhalt

Das aktuelle
UN-INFO als PDF



Liebe Leserinnen,
liebe Leser,
hier haben Sie die Möglichkeit, die aktuelle Ausgabe des UNI-INFOs als PDF-Datei herunterzuladen. Klicken Sie dafür einfach den folgenden Link an:
mehr >

 

Zwei kommissarische Vizepräsidenten



Der Informatiker Prof. Dr. Hans-Jürgen Appelrath (l.) und der Chemiker Prof. Dr.Mathias Wickleder (r.) werden zum 1. Januar 2009 die Vizepräsidentenämter für Forschung bzw. Studium und Lehre übernehmen. Sie werden vom Wissenschaftsminister auf Vorschlag des alten Präsidiums mit der Wahrnehmung der Aufgaben beauftragt..
mehr >