Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» August 1996
» Gesamtübersicht

Heinrich Besuden

 

6. August 1996   163/96

Erfolgreicher erster Student

Oldenburg. Anläßlich eines Arbeitsbesuches hält sich der japanische Wissenschaftler Prof. Dr. Toshitada Mandokoro von der Technischen Hochschule Kyushu derzeit an der Universität Oldenburg auf. Das Besondere: Mandokoro wurde als erster Student an der im Dezember 1973 gegründeten Oldenburger Universität in den Fächern Germanisitik und Mathematik eingeschrieben. In Japan war Mandokoro bereits als Lehrer für deutsche Sprache tätig gewesen. Das Studium in Oldenburg schloß Mandokoro später mit einer Promotion ab. Thema war die Übertragung der deutschen mathematisch-naturwissenschaftlichen Fachsprache ins Japanische, speziell auf die Zielgruppe japanischer Ingenieurstudenten ausgerichtet. Seine Doktorväter waren der Germanist Prof. Dr. Hermann Helmers und der Mathematiker Prof. Dr. Heinrich Besuden. Mit Besuden verbindet den japanischen Hochschullehrer seitdem eine intensive wissenschaftliche Zusammenarbeit. So hat er mehrere Bücher des international renommierten Oldenburger Mathematikdidaktikers und Schulbuchautors ins Japanische übersetzt.

(Stand: 20.04.2022)