Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

12. Dezember 1996   240/96

Ehrendoktor für brasilianischen Pädagogen

Oldenburg. Der brasilianische Pädagoge Paulo Freire erhält die Ehrendoktorwürde des Fachbereichs 1 Pädagogik der Universität Oldenburg. Auf Beschluß des Fachbereichs wird der 75jährige Freire für seine theoretische und praktische Basisarbeit in der Pädagogik, vor allem im Zusammenhang mit seinem Engagement für die südamerikanische Landbevölkerung ausgezeichnet. Die Verleihung der Ehrendoktorwürde wird im Juli 1997 vorgenommen.

Paulo Freire gilt als einer der bekanntesten Pädagogen der Gegenwart. Seine Schriften "Pädagogik der Unterdrückten" und "Erziehung als Praxis der Freiheit" wurden in alle großen Sprachen der Welt übersetzt. Ausgangspunkt und Hintergrund seiner Pädagogik ist die Lebenswelt der brasilianischen Landbevölkerung. Für sie entwickelte er eine Methode, mit der Lesen und Schreiben innerhalb von nur 40 Unterrichtsstunden vermittelt werden kann. Wegen seines Engagement für die verarmte Landbevölkerung wurde Freire 1964 von den damaligen diktatorischen Machthabern des Landes verwiesen und kehrte erst 1980 wieder nach Brasilien zurück. Im Auftrag der UNESCO entwickelte Freire in Chile und anderen südamerikanischen Ländern seine Methoden weiter und konzipierte nach dem Zusammenbruch der Somoza-Diktatur die Alphabetisierungsoffensive in Nicaragua.

Als Berater der UNESCO, der lateinamerikanischen Bischofskonferenz und als Sekretär des Weltkirchenrates in Genf hatte der brasilianische Pädagoge wesentlichen Anteil an der Gestaltung der Bildungspolitik in den Entwicklungsländern Südamerikas und Afrikas. Als Experte für die Zusammenhänge von Bildung und Armut war Freire Gast zahlreicher internationaler Kongresse. Darüber hinaus war er Gastprofessor an der renommierten Harvard-Universität (USA).

Neben der Auszeichnung möchte der Fachbereich Paulo Freire für seine pädagogische Basisarbeit eine finanzielle Unterstützung zukommen lassen. Das eingerichtete Spendenkonto wurde bereits durch Spenden der Antennentechnik Weser-Ems GmbH, (Geschäftsführer Gerd Kruse) und durch die Volksbank Oldenburg eröffnet. Spenden werden auf das Konto-Nr. 900 001 00, BLZ 280 602 28, Raiffeisenbank Oldenburg, Finanzstelle 8143 9901. Kennwort: Paulo Freire, erbeten.

(Stand: 20.04.2022)