Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» März 1997
» Gesamtübersicht

Michael Daxner

 

24. März 1997   74/97

Pädagoge Arno Schmidt emeritiert

Oldenburg.Prof. Dr. Arno Schmidt, Hochschullehrer für Theorie und Praxis des Unterrichts an Gymnasien am Fachbereich Pädagogik der Universität Oldenburg, geht zum 1. April 1997 in den Ruhestand. Nach dem Studium der Klassischen Philologie und der Pädagogik in Halle war er bis 1958 Mitarbeiter der Deutschen Akademie der Wissenschaften, Sektion Altertumswissenschaft, Berlin. Bevor Schmidt, der 1963 in Göttingen im Fach Griechisch promovierte, nach Oldenburg kam, war er von 1958 bis 1972 als Gymnasiallehrer, zuletzt als Oberstudiendirektor tätig. 1972 übernahm er im niedersächsischen Kultusministerium die Leitung des Referates Gymnasien, bis 1985 war er Vizepräsident des Wissenschaftlichen Landesprüfungsamtes für Lehrämter. 1982 habilitierte sich Schmidt an der Universität Oldenburg, wo er 1985 den Ruf auf die Professur für Schulpädagogik annahm. Seit dem Sommersemester 1992 ist er auch als Gastprofessor für Gymnasialpädagogik an die Martin Luther Universität Halle-Wittenberg berufen worden, wo ihm 1994 der Titel eines Honorarprofessors verliehen wurde. Schmidt hat sich stets mit großem Engagement für die Beibehaltung des Gymnasiums als eigenständige Schulform eingesetzt.

Am Donnerstag, 27. März 1997, 11.30 Uhr, wird Prof. Dr. Schmidt vom Präsidenten der Universität, Prof. Dr. Michael Daxner, im Präsidialamt, Ammerländer Heerstraße 114-118, 4. Etage, verabschiedet.

(Stand: 20.04.2022)