Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 1997
» Gesamtübersicht

Michael Sukale

 

6. Mai 1997   108/97

Ehrendoktorwürde für US-amerikanischen Philosophen Quine

Oldenburg. Der US-amerikanische Philosoph Willard Van Orman Quine, viele Jahre Professor an der Havard University, erhält die Ehrendoktorwürde der Universität Oldenburg. Die Universität zeichnet damit einen der namhaftesten Vertreter der analytischen Philosophie aus. Der 89jährige wird am 3. Juni 1977 die Auszeichnung in Oldenburg entgegennehmen. Quines Verdienst liegt in der Vermittlung, Fortführung und Kritik der Forschungsprogramme des Logizismus auf Grundlage der von Russell und Whitehead von 1910 bis 1913 publizierten Principia Mathematica. Sein 1960 erschienenes Buch Word and Objekt (deutsch 1976: Wort und Gegenstand) ist eines der Hauptwerke der Philosophie des 20. Jahrhunderts. Quine wurde damit u.a. zum Wegbereiter der transdisziplinären Wissenschaftsforschung, die seit etwa 20 Jahren die soziale Konstruktion wissenschaftlicher Erkenntnisse (vor allem in den Naturwissenschaften) untersucht. Ferner lieferte er wichtige Beiträge für die Gebiete der formalen Logik, der Erkenntnistheorie und der Sprachphilosophie. Im vergangenen Jahr wurde er mit dem mit 500.000 Dollar dotierten Kyoto-Preis ausgezeichnet.

Kontakt: Prof. Dr. Michael Sukale (Philosophie),Universität Oldenburg, Tel.: 0441/798-2299

(Stand: 20.04.2022)