Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juni 1997
» Gesamtübersicht

 

17. Juni 1997   169/97

"R-Klärungen" zum Werk von Ursula Görsch

Oldenburg. Die Komponistin Ursula Görsch (Bremen) ist am 25. Juni, 18.00 Uhr, Kammermusiksaal (Ammerländer Heerstraße, Bauteil A11), mit einem Vortrag zum Thema "R-Klärungen zum eigenen Werk" zu Gast im KomponistInnen-Colloquium des Fachs Musik an der Universität Oldenburg. Nach ihrem Musikstudium in Bremen hat Görsch fünf Jahre an der Deutschen Schule Istanbul gearbeitet, wo sie das erste Jugendkammerorchester der Türkei gründete. Seit 1985 lehrt sie an der Universität Bremen. Für ihre Komposition "Cantata curiosa" erhielt sie 1990 den Preis der Gerhard-Maasz-Stiftung.

Kontakt: Prof. Violeta Dinescu, Fachbereich 2 Kommunikation/Ästhetik, Tel.: 0441/798-2027, e-mail: violeta@uni-oldenburg.de

(Stand: 05.02.2021)