Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 1997
» Gesamtübersicht

Klaus Schüler

 

21. Oktober 1997   281/97

Kolloquium Globalisierung und Wirtschaftspolitik

Oldenburg. Mit einem Vortrag zum Thema "Strukturwandel als Triebkraft der Internationalisierung" von Dr. Ingo Schmidt (Göttingen) beginnt am Mittwoch, 22. Oktober das Kolloquium Globalisierung und Wirtschaftspolitik an der Universität Oldenburg. Die bis 17. Dezember jeweils mittwochs, 20.00 Uhr, in Raum 1 am Universitätsstandort Birkenweg 3 stattfindende Vortragsreihe wird vom Institut für Volkswirtschaftslehre II und Statistik am Fachbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften veranstaltet und von dem Ökonomen Prof. Dr. Klaus Schüler koordiniert. Am 29. Oktober hält Prof. Dr. Carles Ossorio-Capella (Oldenburg) einen Vortrag mit dem Titel "Globalisierung der Dritten Welt".

Kontakt: Prof. Dr. Klaus W. Schüler, Institut für Volkswirtschaftslehre II und Statistik, Fachbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Tel.: 0441/798-8313 oder -8227, Fax: 0441/798-8228.

(Stand: 20.04.2022)