Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Dezember 1997
» Gesamtübersicht

Astrid Kaiser

Lernwerkstatt

 

15. Dezember 1997   348/97

Auszeichnung für Oldenburger Lernwerkstatt

Oldenburg. Für besondere studentische Leistungen ist das Team der Lernwerkstatt RÖSA (Regionale Ökologische Sachunterrichtslernwerkstatt) um die Oldenburger Pädagogin Prof. Dr. Astrid Kaiser mit einem Preis der Riedel-de Haen Studienstiftung ausgezeichnet worden. Der besondere Verdienst der Preisträgerinnen sei es, daß sie nicht nur bei der Entwicklung neuer handlungsorientierter Materialien für den Sachunterricht mitarbeiteten, sondern diese auch in Theorie und Praxis weitervermittelten, heißt es in der Begründung zur Preisvergabe. Die Auszeichnung ist mit 1000 Mark dotiert.

In der Lernwerkstatt für Sachunterricht an der Universität Oldenburg haben SchülerInnen und LehrerInnen die Möglichkeit, den Unterricht durch anregendes Handlungsmaterial interessanter zu gestalten. Die studentischen MitarbeiterInnen der Lernwerkstatt verwenden dabei nicht teure Versuchsmaterialien für den Sachunterricht, sondern "Reste" aus Haushalt und Gewerbe wie Spiegelabfälle, Knöpfe und Steine. Diese Materialien werden in der Lernwerkstatt durchaus noch als Wertstoffe betrachtet und auf ihre unterrichtlichen Einsatzmöglichkeiten hin überprüft.

Kontakt: Prof. Dr. Astrid Kaiser, Fachbereich 1 Pädagogik, Tel. 0441/798-2032.

(Stand: 20.04.2022)