Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juli 1998
» Gesamtübersicht

 

2. Juli 1998   196/98

Ex-Wissenschaftsministerin Gastrednerin vor dem Konzil

Oldenburg. Am Mittwoch, 15. Juli, 14.00 Uhr, gibt der Präsident der Universität Oldenburg, Prof. Dr. Michael Daxner, seinen letzten Rechenschaftsbericht vor dem Konzil ab. Daxner, der die Universität seit 1986 leitet, scheidet zum 1. Oktober aus dem Amt. Zu der Konzilssitzung, die in der Aula (Ammerländer Heerstraße) stattfindet, ist auch die außeruniversitäre Öffentlichkeit geladen. Gastrednerin ist die ehemalige Wissenschaftsministerin Helga Schuchardt (1990-1998).

Im Rahmen der Konzilssitzung wird erstmals auch der "Preis für gute Lehre" verliehen", der mit 3.000 Mark dotiert ist und von Daxner gestiftet worden war. Auf die Ausschreibung im vergangenen Semester waren von Studierenden und FachschaftsvertreterInnen insgesamt 18 Lehrveranstaltungen vorgeschlagen worden. Eine aus drei Lehrenden und drei Studierenden zusammengesetzte Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Wolfgang Weiß (Institut für Ev. Theologie und Religionspädagogik) hat nun den Preis zu gleichen Teilen an drei Lehrende vergeben.

(Stand: 09.06.2021)