Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» November 1998
» Gesamtübersicht

 

2. November 1998   311/98

Kompositionswettbewerb um Ossietzy-Preis des Uni-Chors

Oldenburg. Der fünfte Kompositionswettbewerb um den Carl-von-Ossietzky-Preis des Chors der Universität Oldenburg ist jetzt ausgeschrieben worden. Eingereicht werden können bis zu zehnminütige leichte bis mittelschwere Chorwerke a capella oder mit Klavier bzw. kleinem Instrumentalensemble. Die Kompositionen sollen einen musikalisch überzeugenden Beitrag zu Themenbereichen leisten, die mit dem Lebenswerk Carl von Ossietzkys, des Namensgebers der Universität Oldenburg, symbolisch verbunden sind: Achtung der Menschenwürde und Übernahme persönlicher Verantwortung in den Bereichen Menschenrechte, Friedenspolitik, Erziehung und Ökologie. Das beste Werk wird 1000 DM prämiert. Daneben wird ein weiterer Preis von 500 DM für die beste Nachwuchskomposition (SchülerIn/StudentIn) vergeben. Spätester Abgabetermin ist der 30. September 1999. Die prämierten Werke werden im Wintersemester 1999/2000 in Oldenburg uraufgeführt. Nähere Information: Uni-Chor, Manfred Klinkebiel, Fachbereich Kommunikation/Ästhetik, 26111 Oldenburg, Tel. 0441/85823, Internet: https://uol.de/uni-chor.

(Stand: 30.04.2021)