Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

24. November 1998   340/98

Einführung in die Philosophie: Ein empfehlenswertes Buch

Oldenburg. "Philosophie im Gespräch" - so lautet der Titel eines Buches von Wilhelm Ude, das in diesen Tagen in der Oldenburger Carl von Ossietzky-Buchhandlung vorgestellt worden ist. Der 73jährige ehemalige Leiter des Vareler "Lothar Meyer Gymnasiums" war Lehrbeauftragter für Philosophie an der Oldenburger Universität. Außerdem gehört er seit Jahren zu den Förderern des an der Universität angesiedelten "Fritz Küster-Archivs für politische und soziale Protestbewegungen".

Der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Gerhard Kraiker (Fachbereich 3 Sozialwissenschaften) hob bei der Präsentation des Buches hervor, daß es dem Autor gelungen sei, klassische Texte mit gegenwärtigen Lebensfragen und gesellschaftspolitischen Problemen zu verbinden. "Es gibt in der Philosophie die Tradition, grundlegende Fragen in Dialogform zu reflektieren", sagte Kraiker. Diese Darstellungsweise sei heute nur noch selten zu finden, obwohl sie den Zugang zu einer notwendig abstrakten Materie erheblich erleichtern könne. Das Buch habe didaktische Qualitäten, die es als Einführung in die Philosophie auch für interessierte Laien empfehlenswert mache.

Ude macht seine Leserinnen und Leser nicht nur auf philosophische Probleme und Anliegen neugierig. Die von ihm gewählte Methode, philosophische Texte in einer kleinen Gesprächsrunde zu diskutieren, macht Lust auf Streifzüge in die Literatur.

Wilhelm Ude, Philosophie im Gespräch, 660 S, 39,80 DM erschienen im Selbstverlag, erhältlich in der Oldenburger Carl von Ossietzky-Buchhandlung (Tel. 0441/798-4506, Fax 0441/75703)

Kontakt: Fritz Küster Archiv, Dr. Stefan Appelius, Tel. 0441/798-2054

(Stand: 20.04.2022)