Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Januar 1999
» Gesamtübersicht

Wilfried Belschner

 

22. Januar 1999   25/99

Veranstaltungsreihe über Grundfragen des Menschseins

Oldenburg. "Transpersonale Studien" ist der Titel einer innovativen Veranstaltungsreihe an der Universität Oldenburg im Fach Psychologie. Sie richtet sich an Studierende und GasthörerInnen. Im Mittelpunkt stehen die Grundfragen des Menschseins - nach dem Sinn des Lebens, nach dem Verständnis von Gesundheit und Krankheit, nach dem Verhältnis von Mensch und Natur, nach den notwendigen Wandlungen in einer Zeit ökologischer, ökonomischer, sozialer und individueller Krisen.

Die Reihe beginnt am Sonnabend, 30. Januar 1999, mit einem Kurs von Dr. Joachim Galuska (Ärztlicher Direktor der Fachklinik Heiligenfeld, Bad Kissingen) zum Thema "Die trans-personale Dimension der Psychotherapie", in dem unverzichtbare Aspekte des Heilens und Heilwerdens vorgestellt werden. Ebenfalls am 30. Januar führt Prof. Dr. Edith Zundel (Bonn) in das "Welt- und Menschenbild in der modernen Wissenschaft, in der Religion und in der Transpersonalen Psychologie" ein. Weitere Veranstaltungen finden statt am Sonnabend, 20. Februar (Prof. Dr. Wilfried Belschner, Universität Oldenburg/Dr. Herbert Meyer, Bremen: "Spirituelle Krisen: Konzepte, Empirie, therapeutischer Umgang") und am 19./20. März (Elke Bracht, Heidelberg: "Das Modell des Integralen Bewußtseins"). Information und Anmeldung unter Tel.: 0441/798-5130, Fax: -5138.

(Stand: 20.04.2022)