Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» März 1999
» Gesamtübersicht

 

12. März 1999   73/99

Neue Musik aus New York

Oldenburg. Wie bereits im vorigen Jahr, gastieren auch in diesem Jahr wieder KompositionsstudentInnen der New York University in Oldenburg. Das Konzert mit eigenen Kompositionen Neuer Musik wird unter der Leitung des Direktors des Programms Dinu Ghezzo am Dienstag, 16. März, 20.00 Uhr, im Kammermusiksaal (Gebäude A11, Ammerländer Heerstr.) der Universität Oldenburg stattfinden. Die NachwuchskomponistInnen kommen auf Einladung des Komponisten Colloquiums des Faches Musik in die Huntestadt. Auf ihrer Europatournee spielen die New Yorker Studierenden außer in Oldenburg nur in London und Amsterdam.

In ihrer Unterschiedlichkeit verdeutlichen die aufgeführten Werke die Verschiedenheit der kulturellen Herkünfte der KomponistInnen und die Vielfalt ihrer musikalischen Auffassungen. Auf dem Programm stehen die Werke „Vocalise“ für fl/cl/perc von Paul Lee, ein Werk für fl/tape von Jeff Duricko, „Taking the Unknown Step“ für tape von Todd Hasson, „Bird of Passage“ für fl/tape und eine Tänzerin von Ron Mazurek, ein Flötensolo von James Oakar, ein Quartett für fl/cl/db/pno von Shawn Harper Tarrant, „Earth Shaker: 1. The Vision“ für sax/pno von Chris Schinto, ein Flötensolo von Chris Calabrese, „Eyes of Cassandra“ für sx/cl/perc/pno und eine Tänzerin von Dinu Ghezzo sowie „Elegy for Cassandra“ für tape und eine Tänzerin von John Gilbert.

Ausführende sind neben den KomponistInnen selbst die Flötistin Cindy Ying Shiung, die Piani-sten Ju-Ping Song und Dinu Ghezzo, die Tänzerin Lisa Naugle sowie Ron Mazurek am Synthe-sizer. Außerdem spielen der Klarinettist Christoph Hansen (Bremen) und der Oldenburger Percussionist Axel Fries.

Kontakt: Prof. Violeta Dinescu, Fach Musik,
Tel.: 0441/798-2027, e-mail:

(Stand: 09.06.2021)