Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 1999
» Gesamtübersicht

 

6. Oktober 1999   263/99

Begrüßung der StudienanfängerInnen

Oldenburg. Zur Begrüßungsfeier der StudienanfängerInnen des Wintersemesters 1999/2000 hält der Ulmer Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Dr. Franz-Josef Radermacher einen Vortrag mit dem Titel "Informationsgesellschaft und nachhaltige Entwicklung: welche Herausforderungen liegen vor uns?". Radermacher ist Leiter des Forschungszentrums für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung und Professor für Künstliche Intelligenz an der Universität Ulm. Des Weiteren ist er Mitglied verschiedener nationaler und internationaler Kommissionen, so im wissenschaftlichen Beirat der EXPO 2000 GmbH für die Themenbereiche "Zukunft der Vergangenheit" und "Das 21. Jahrhundert". Seine Schwerpunkt sind Angewandte Mathematik und Informatik, Systemtheorie und Technikfolgenforschung sowie Ethik und Philosophie.

Radermacher spricht in seinem Vortrag vom Übergang in eine weltweite Informations- und Wissensgesellschaft, der Ausdehnung der internationalen Arbeitsteilung, der Bedrohung der Sozialsysteme in den reichen Ländern, der Verlagerung von Arbeit und der damit zusammenhängenden raschen Entwicklung in vielen Schwellenländern. In seinem Vortrag zeigt Radermacher die bestehenden Schwierigkeiten und Entwicklungslinien einer sich verschärfenden globalen Situation auf und stellt zugleich einen neuen Gesellschaftsvertrag zur Bewältigung dieser Schwierigkeiten zur Diskussion.

Grußworte vom Vizepräsidenten Prof. Dr. Rüdiger Meyenberg, vom Dekan des Fachbereichs Informatik, Prof. Dr. Michael Sonnenschein, vom Geschäftsführer des Studentenwerks, Gerhard Kiehm und dem Vertreter des Allgemeinen Studentenausschusses, Felix Kohn, runden neben musikalischen Einlagen der Gruppe "Fünferpack" den feierlichen Rahmen der Veranstaltung ab. Stattfinden wird die Feier am Montag, 11. Oktober 1999, 10.00 Uhr, im Hörsaal 1 des Hörsaalzentrums.

(Stand: 09.06.2021)