Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

21. Oktober 1999   289/99

Neue Aspekte zur Evolution der Vögel und des Vogelfluges

Oldenburg. "Neue Aspekte zur Evolution der Vögel und des Vogelfluges" ist das Thema eines Vortrags von Prof. Dr. Dominique Homberger vom Department of Biological Sciences, Lousiana State University, Baton Rouge (USA) am Dienstag, 26. Oktober 1999, 17.00 Uhr, Raum W4 1-162 (Standort Wechloy). Neue Untersuchungen über die Vogelhaut und über den Mechanismus der Federbewegung zeigen, dass das unter der Haut befindliche Fett und das Federkleid die aerodynamische Form der Vögel bestimmen, und dass die die Haut betreffenden Depressormuskeln eine Schlüsselrolle während des Fluges spielen. Diese Beobachtungen führen zur Folgerung, dass die Vögel ursprünglich weder von rennenden Dinosauriern noch von gleitenden baumlebenden Reptilien entstanden sind.

Homberger studierte zuerst Veterinärmedizin und dann Biologie in Zürich wo sie an der dortigen Universität 1976 promovierte. 1979 ging sie an die Lousiana State University, wo sie neben allgemeiner Zoologie vor allem vergleichende Anatomie lehrt. 1984 wurde sie zum Associate Professor befördert.

Kontakt: Prof. Dr. F. Bairlein, IfU Wilhelmshaven, Tel.: 04421/96890.

(Stand: 09.06.2021)