Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» November 1999
» Gesamtübersicht

 

8. November 1999   309/99

Posterpreis für jungen Oldenburger Hörforscher

Oldenburg. Der 28-jährige Oldenburger Diplom-Physiker Oliver Wegner hat den zweiten Preis für den besten studentischen Tagungsbeitrag auf der diesjährigen Akustikerkonferenz in Berlin "Joint ASA/EAA Meeting - Berlin 99" erhalten. Zuerkannt wurde ihm der Preis für seinen als hervorragend beurteilten Posterbeitrag "On the relationship between auditory evoked potentials and psychophysical loudness". Dabei geht es um die Beziehung zwischen einer Wahrnehmungsleistung (nämlich der Lautstärkenwahrnehmung von Schallen) und ihrem mit dem Elektroenzephalogramm (EEG) gemessenen neuronalen Korrelat. Der Preisträger ist Doktorand bei Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier in der Arbeitsgruppe Medizinische Physik des Fachbereichs Physik und Stipendiat des Graduiertenkollegs Psychoakustik der Universität Oldenburg. "Die gezielte Förderung junger DoktorandInnen und Doktoranden im interdisziplinären Graduiertenkolleg zahlt sich aus", sagte dazu Kollmeier. Die besondere Leistungsfähigkeit der Oldenburger Absolventen führe zu einer so großen Nachfrage, dass bei weitem nicht so viele ausgebildet werden könnten, wie international und national gebraucht würden". Nach dem Posterpreis von Thomas Brand auf der Akustiker-Tagung DAGA 1998 in Zürich ist dies der zweite Posterpreis für die Odenburger Arbeitsgruppe. Die nächste große Akustik-Tagung DAGA 2000 wird im März 2000 in Oldenburg stattfinden.

Kontakt: Dipl. Phys. Oliver Wegner, Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier AG Medizinische Physik, Fachbereich 8 Physik der Universität Oldenburg, Tel.: 0441/798-5470, E-Mail:

Ein Foto des Preisträgers kann in der Pressestelle der Universität Oldenburg angefordert werden. Der Versandt erfolgt über .

(Stand: 09.06.2021)