Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» November 1999
» Gesamtübersicht

Hilke Günther-Arndt

 

16. November 1999   318/99

Auszeichnung für besten Text zur deutschen Teilung und Einheit

Oldenburg. Prof. Dr. Hilke Günther-Arndt, Geschichtsdidakterin am Historischen Seminar der Universität Oldenburg, ist mit dem 1. Preis im Autorenwettbewerb "40 Jahre deutsche Teilung - 10 Jahre Mauerfall - Die Geschichte beider deutscher Staaten im Schulbuch" der Länder Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ausgezeichnet worden. Grundlage der Entscheidung der Jury, der auch Landtagspräsident Rolf Wernstedt angehörte, war das Kapitel "Staat und Gesellschaft in Deutschland nach 1945" in dem 1998 erschienenen Schulbuch "Geschichte 13" des Cornelsen Verlages. Als Mitautoren wurden Dr. Wolfgang Jäger (Berlin) und Dr. Ulrich Maneval (Stuttgart) geehrt, die die 1996 im "Geschichtsbuch Oberstufe" erschienene Darstellung der deutschen Geschichte von 1945 von Günther-Arndt für die Baden-Württemberger Regionalausgabe ergänzten. Der mit 5000 DM dotierte Preis wurde in der Gedenkstätte Deutsche Teilung in Marienborn von der niedersächsischen Kultusministerin Renate Jürgens-Pieper und dem sachsen-anhaltinischen Kultusminister Dr. Gerd Harms überreicht."

Kontakt: Prof. Dr. Hilke Günther-Arndt, Tel.: 0441/798-2721

(Stand: 20.04.2022)