Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

16. Februar 2000   47/00

Personalien aus der Universität

Oldenburg. Prof. Dr. Wilfried Belschner, Psychologe mit dem Schwerpunkt Gesundheitsforschung am Fachbereich 5 Philosophie, Psychologie und Sportwissenschaft, ist vom Deutschen Kollegium für Transpersonale Psychologie und Psychotherapie (DKTP) zum 1. Vorsitzenden gewählt worden. Die Transpersonale Psychologie wendet sich der spirituellen Dimension des Menschen zu und will damit ein umfassendes Bild des Menschen entwerfen. Die DKTP vertritt die Belange der Transpersonalen Psychologie in Forschung, Lehre und Weiterbildung an Hochschulen und vergleichbaren wissenschaftlichen Einrichtungen. Sie unterstützt die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen WissenschaftlerInnen und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs.


Zu Gesprächen über eine Kooperation mit dem Fachbereich 1 Pädagogik besuchten Prof. Dr. Sékou Boukadary Traoré (Direktor der Pädagogischen Hochschule, Bamako/Mali) in Begleitung von Kahlire Doumbia (Ministerium für internationale Beziehungen, Mali) und Dr. Coulibaly (Institut für Agrarwirtschaft, Bamako/Mali) die Universität Oldenburg. Mit den Vertretern des Fachbereichs, Dekan Prof. Dr. Wolf-Dieter Scholz, Prof. Dr. Klaus Klattenhoff und Dr. Peter Sehrbrock wurde eine mündliche Verabredung getroffen, dass noch dieses Jahr ein Gegenbesuch in Mali erfolgen soll. Der Besuch kam auf Initiative des langjährigen Mitglieds der Arbeitsstelle "Behinderung und Dritte Welt" am Fachbereich Pädagogik, Dr. Mamadou Bah zustande.


Im Rahmen einer angestrebten Kooperation zwischen dem IBKM (Institut für Bildung und Kommunikation in Migrationsprozessen) und der Mcquarie University in Sydney (Australien) wird Prof. Dr. Sigrid Luchtenberg, Germanistin am Fachbereich 11 Literatur- und Sprachwissenschaften der Universität Oldenburg, eine Vorbereitungsreise zur Mcquarie University unternehmen. Die Kooperation soll zunächst Deutsch als Fremdsprache und Interkulturelle Pädagogik umfassen. Luchtenberg, seit 1998 in Oldenburg, lehrt und forscht am IBKM vor allem in den Bereichen Angewandte Sprachwissenschaft, Deutsch als Fremd- und Zweitsprache sowie Interkulturelle Pädagogik.


Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Betriebswirtschaftler am Fachbereich 4 Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, ist zum neuen geschäftsführenden Leiter des Instituts für Betriebswirtschaftslehre I gewählt worden. Er wird sein Amt am 1. April 2000 antreten. Schneidewind studierte an der Universität Köln Betriebswirtschaftslehre. Er promovierte (1995) und habilitierte (1997) sich an der Universität St. Gallen. 1997 wurde er auf eine Professur "Betriebswirtschaftslehre" nach Oldenburg berufen.

(Stand: 20.04.2022)