Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2000
» Gesamtübersicht

Bero Rigauer

Dagmar Schiek

Jürgen Parisi

 

28. April 2000   104/00

Personalien aus der Universität

Oldenburg. Prof. Ingrid Köller, Textilwissenschaftlerin, emeritierte am 31. März 2000. Köller, ehemals Dekanin am Fachbereich Kommunikation/Ästhetik, lehrt seit 1984 an der Universität. Nach ihrem Studium in Essen und Hannover war sie zunächst als Lehrerin und später dann als Wissenschaftlerin tätig. Bereits 1975 wurde sie in Hannover Professorin für Textiles Gestalten.

Prof. Dr. Bero Rigauer, Sportsoziologe, emeritierte am 31. März 2000. Rigauer, ehemals Dekan des Fachbereichs Philosophie, Psychologie, Sportwissenschaft, studierte Soziologie und Sportwissenschaften in Frankfurt/M. Er promovierte in Tübingen mit einer Arbeit zum Leistungssport. Seit 1975 lehrt und forscht Rigauer in Oldenburg.

Prof. Dr. Eberhard R. Hilf, Physiker mit den Schwerpunkten Feldtheorie und Clusterphysik, emeritierte am 31. März 2000. Nach Professuren an der TH Darmstadt und der Universität Düsseldorf wurde Hilf 1985 als theoretischer Physiker an die Universität Oldenburg berufen. Seit 1996 ist er Beauftragter der Initiative IuK (Information- und Kommunikation) der DPG.

Prof. Dr. Dagmar Schiek hat seit dem 1. April 2000 eine Professur "Europäisches Wirtschaftsrecht" am Fachbereich Wirtschafts- und Rechtswissenschaften inne. Die in Göttingen geborene und später in Oldenburg ihr Abitur absolvierende Schiek studierte Rechtswissenschaften und Journalismus in Hamburg. Sie promovierte 1992 in Hamburg mit einer Arbeit zum Nachtarbeitsverbot für Arbeiterinnen aus deutscher und EG-rechtlicher Sicht. 1999 habilitierte sie sich in Bremen. Nach Tätigkeiten als Referentin für Gleichstellungsrecht beim Senat von Berlin und beim Hessischen Ministerium für Frauen, Arbeit und Sozialordnung war sie von 1993 bis September 1999 als wissenschaftliche Assistentin an der Universität Bremen beschäftigt.

Sven Steinigeweg ist vom Kleinen Kreis des DECHEMA (Gesellschaft für chemische Technik und Biotechnologie e.V.)-Unterrichtsausschusses für Technische Chemie an wissenschaftlichen Hochschulen für seinen schnellen Diplom-Abschluss im Fachgebiet Technische Chemie der Studentenpreis für dieses Fachgebiet zuerkannt worden.

Prof. Dr. Jürgen Parisi, Fachbereich Physik - Energie- und Halbleiterforschung, ist auf Vorschlag der Deutschen Physikalischen Gesellschaft für die Dauer von vier Jahren zum "Fachgutachter der Deutschen Forschungsgemeinschaft für Allgemeine Physik" gewählt worden.

(Stand: 20.04.2022)