Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

18. Mai 2000   126/00

Personalien aus der Universität

Oldenburg. Prof. Dr. Friedrich W. Busch, Erziehungswissenschaftler am Fachbereich Pädagogik der Universität Oldenburg, leitet vom 3. bis 7. Mai 2000 von deutscher Seite aus das 10. deutsch-polnische Expertentreffen der vergleichenden Bildungsforscher in Warschau. Im Mittelpunkt der Diskussionen wird ein Erfahrungsaustausch über die Neugestaltung der nationalen Bildungssysteme zehn Jahre nach dem Zusammenbruch des Kommunismus in Osteuropa stehen.

Prof. Dr. Luise Giani, Bodenkundlerin am Fachbereich 7 Biologie, Geo- und Umweltwissenschaften der Universität Oldenburg, verwaltet noch bis zum 30. September 2000 eine Professur am Fachbereich 7 der Universität.

Dr.-Ing. Norbert Gronau, Wirtschftsinformatiker, Fachbereich 10 Informatik der Universität Oldenburg, verwaltet bis zum 30. September 2000 eine Professur am Fachbereich Informatik. Gronau studierte Maschinenbau und Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin. Er promovierte 1994 über die Konzeption eines strategieorientierten Führungsinformationssystems zur Entscheidungsunterstützung des Produktionsmanagements in Berlin. Er ist Chefredakteur der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Industrie Management - Strategien, Organisation, Informationssysteme und einer der Gründer der Fachzeitschrift PPS Management - Zeitschrift für Produktionsplanung und -steuerung. Zudem ist er Lehrbeauftragter der Ecole Superiore des Mines de Nancy in Lothringen/Frankreich für Electronic Business.

Dr. Renate Hinz, Fachbereich 1 Pädagogik der Universität Oldenburg, verwaltet ab dem 1. April 2000 eine Professur für Schulpädagogik am Fachbereich Pädagogik der Universität. Nach ihrer Lehramtsausbildung für Volks- und Realschulen promovierte Hinz 1990 an der Universität Hamburg und habilitierte sich dann Ende der 90er an der Universität Oldenburg, an der sie seit 1993 tätig ist.

Prof. Dr. Frank D. Wagner, Literaturwissenschaftler am Fachbereich 11 Literatur- und Sprachwissenschaften der Universität Oldenburg, verwaltet noch bis zum 31. Juli 2000 eine Professur mit dem Aufgabenbereich "Germanistik/Literaturwissenschaft".

(Stand: 09.06.2021)