Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

22. Mai 2000   131/00

Mikrobiologische Jahrestagung im Frühjahr 2001 in Oldenburg

Größte deutsche Fachtagung will Firmen beteiligen     

Oldenburg. Die „Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie“ (VAAM) wird Ihre Jahrestagung vom 25. bis 28. März 2001 im Hörsaalzentrum der Universität Oldenburg abhalten. Begleitet wird der wissenschaftliche Kongress, zum dem mehr als 1000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Deutschland erwartet werden, durch eine Ausstellung, auf der sich Firmen aus dem Bereich Mikrobiologie präsentieren können. Hier sind auch Unternehmen der Region ausdrücklich eingeladen sich zu beteiligen. Die Veranstalter hoffen zusätzlich auf weitere Sponsoren, die die Tagung unterstützen möchten. Mit dem mikrobiologischen Kongress richtet die Universität Oldenburg eine ihrer bisher größten wissenschaftlichen Veranstaltungen aus.
In der VAAM werden Mikroorganismen weniger als gefährliche Krankheitserreger betrachtet sondern vielmehr als Kleinstlebewesen, die eine Vielzahl nützlicher Funktionen in der Natur und der Biotechnologie erfüllen. Schwerpunktthemen der Tagung sind aquatische Mikrobiologie, Biogeochemie/Geomikrobiologie, Struktur und Funktion von Proteinen sowie horizontaler Gentransfer/Genomevolution.

Die Tagungsorganisation erfolgt durch die fünf mikrobiologischen Arbeitsgruppen an der Universität Oldenburg, unterstützt durch die Geschäftsstelle des Instituts für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) und die Wissens- und Technologietransferstelle der Hochschulen in Oldenburg (DIALOG).

(Stand: 09.06.2021)