Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

31. Mai 2000   146/00

Amerika-Auswanderer: Service der Universität Oldenburg

Oldenburg. Während in diesem Jahrhundert durch die Expo 2000 die Welt in Deutschland erwartet wird, verließen im 19. Jahrhundert Millionen Deutsche und Europäer die Alte Welt, um in die Neue auszuwandern: in die USA. Viele Nachkommen wissen nicht, aus welcher Gemeinde ihre ausgewanderten Vorfahren stammen, und viele, die in Europa geblieben sind, haben die Ausgewanderten aus den Augen verloren. Passagierlisten sind eine Nahtstelle; sie enthalten nicht selten die Herkunftsorte der Auswanderer. Sie sind anschauliche Dokumente zur individuellen, zur regionalen, zur deutschen und zur europäischen Migrationsgeschichte.

In Deutschland sind jetzt viele dieser Listen verfügbar, in Datensammlungen und Datenbanken, selbst auf CD-Rom im Handel. Neben dem Historischen Museum Bremerhaven (Deutsche Auswanderer-Datenbank) und dem Staatsarchiv Hamburg bietet die Forschungsstelle Deutsche Auswanderer in den USA am Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Oldenburg (DAUSA) einen Service für Personen an, die Näheres über ihre Vorfahren in Erfahrung bringen möchten. Sie kann dabei auf umfangreiche Archivalien aus dem Bestand der National Archives in Washington DC zurück greifen. Ebenso wie das Staatsarchiv Hamburg stellt DAUSA auf Anforderung Kopien der Passagierlisten zur Verfügung.

Wenn man den Namen des Schiffes, den Ankunftshafen und den Tag der Ankunft in den USA kennt, fotokopiert die DAUSA die vollständige Ankunftsliste (20 DM Grundgebühr plus Porto und Kopierkosten). Die DAUSA stellt auch Nachforschungen über Namen-Indizes an. Dafür werden möglichst genaue Angaben zur gesuchten Person benötigt. Man zahlt, nachdem man das Ergebnis erhalten hat - allerdings auch bei Misserfolg (45 DM pro Stunde).

Nähere Informationen: DAUSA, Universität Oldenburg, 26111 Oldenburg, Tel.: 0441/798-2614, Fax: -5180, E-Mail: , Internet: www.dausa.de

Die DAUSA verfügt über folgende Passagierlisten und Indizes (Microfilm):

Atlantic, Gulf, and Great Lakes Ports: Passenger Lists 1820-1873
Baltimore, Maryland: Passenger Lists 1820-1891
Boston, Massachusetts: Passenger Lists 1820-189
New Orleans, Louisiana: Passenger Lists 1820-1902
New York: Passenger Lists 1820-1897
Philadelphia, Pennsylvania: Passenger Lists 1800-1882

(Stand: 09.06.2021)