Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juni 2000
» Gesamtübersicht

 

5. Juni 2000   149/00

Zunehmende Bedeutung nachwachsender Rohstoffe: Internationales Chemie-Symposium an der Universität Oldenburg

Oldenburg. Die zunehmende Bedeutung nachwachsender Rohstoffen soll das internationale Symposium "Neue Synthesen von Ölen und Fetten als nachwachsende Rohstoffe für die chemische Industrie" am Mittwoch, 14. Juni, Fachbereich Chemie der Universität Oldenburg, Standort Naturwissenschaften (Wechloy), deutlich machen. Initiator ist Prof. Dr. Jürgen O. Metzger vom Fachbereich Chemie der Universität Oldenburg. Das Symposium steht im Zusammenhang mit einem bundesweiten Verbundprojekt, das durch die Fachagentur "Nachwachsende Rohstoffe", Gülzow, und vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten seit einigen Jahren gefördert wird. Auf dem Symposium werden an dem Verbund beteiligte universitäre Arbeitsgruppen ihre Forschungsergebnisse vortragen. Auch Vertreter der chemischen Industrie, die Öle und Fette als Rohstoffe einsetzt, werden sich auf dem Symposium präsentieren, so z. B. Cognis- ein Teil von Henkel- (Düsseldorf), Wella (Darmstadt), und HOBUM (Hamburg). Der Festvortrag wird von dem international renommierten Chemiker M.S.F. Lie Ken Jie (Hongkong) gehalten.

Kontakt: Prof. Dr. Jürgen O. Metzger, Fachbereich Chemie, Tel.: 0441/798-3718, und im Internet unter www.uni-oldenburg.de/chemie/oc/metzger

5. Juni 2000 / 148/00

Komponistenkolloquium an der Universität

Oldenburg. Unter dem Motto "Komponieren heute - Ost-West-Dialog" steht eine Veranstaltung mit der Komponistin und Musikwissenschaftlerin Dora Cojacaru (Rumänien) am Freitag, 9. Juni 2000, 18 Uhr, in der Universität (Kammermusiksaal, Gebäude A11, Eingang Ammerländer Heerstraße). Der Vortrag bildet den Auftakt des Komponistenkolloquiums an der Universität in diesem Sommersemester. Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Fachs Musik und des Oldenburger Universitätstheaters OUT. Weitere Termine:; 24. Juni, Dan Buciu (Universität Bukarest/Rumänien) präsentiert sich mit Studenten seiner Kompositionsklasse (Kooperation mit der Hochschule für Musik/Hamburg); 30. Juni, Jan-Peter E.R. Sonntag, Thema: "N-SPIRAL - Arbeiten zwischen Psychoakustik, Leidenschaft und Kontextualität" (Näheres über die Kompositionsprojekte des Oldenburger Künstlers unter www.sonntag2000.de); 14. Juli, mit Prof. em. Dr. Gertrud Meyer-Denkmann (Oldenburg), Thema: "Komponieren heute - Anything goes?". Beginn ist jeweils um 18 Uhr im Kammermusiksaal.

Kontakt: Prof. Violeta Dinescu, Fachbereich Kommunikation/Ästhetik,
Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: violeta@uni-oldenburg.de

(Stand: 05.02.2021)