Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juli 2000
» Gesamtübersicht

Heinz Helmers

 

3. Juli 2000   188/00

Auszeichnung für Oldenburger Physiker

Oldenburg. Volker Wilkens, Physiker und Doktorand in der Arbeitsgruppe Angewandte Optik am Fachbereich Physik der Universität Oldenburg, wurde im Rahmen der Verleihung des Carl Zeiss Forschungspreises an den japanischen Physiker Prof. Dr. Shuji Nakamura auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für angewandte Optik in Jena mit einem Preis für ein besonders herausragendes wissenschaftliches Poster ausgezeichnet. Wilkens hatte in Jena einen von ihm an der Physikalisch Technischen Bundesanstalt in Braunschweig entwickelten Sensor auf Glasfaserbasis vorgestellt, mit dem Druck- und Temperaturverteilungen im Auge gemessen werden können. Solche Daten sind für die Laser-Chirurgie des Auges wichtig, um die Gefahr möglicher Netzhautschädigungen beurteilen zu können.

Kontakt: Dr. Heinz Helmers, Fachbereich Physik, Tel.: 0441/798-3512, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)