Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juli 2000
» Gesamtübersicht

Jürgen Parisi

 

14. Juli 2000   208/00

"Sonne und Wind sind ein gutes Team": Solar- und Windenergiesystem auf Oldenburger Abenteuerspielplatz

Oldenburg. Auf dem Abenteuer- und Bauspielplatz der Stadt Oldenburg an der Theodor-Heuss-Straße wurde ein Solar- und Windenergiesystem in Betrieb genommen. Die technische Umsetzung und Installation der Anlage übernahmen zwei PraktikantInnen in der Abteilung Energie- und Halbleiterforschung (EFH) an der Universität Oldenburg, Anke Wachtmeester und Christian Friebe. Initiiert wurde das Projekt von den Verantwortlichen des Abenteuer- und Bauspielplatzes, um Kindern die Naturkräfte Sonne und Wind und deren technische Nutzung fachlich einfach und didaktisch eindrücklich zu verdeutlichen. Das System besteht aus einem Solarmodul (Nennleistung 40 W) und einem Windenergiekonverter (60W). Hauptsächlich liefert es elektrische Energie zum Antrieb einer Teichpumpe. Ganz nebenbei wird der Teich des Abenteuerspielplatzes durch die Pumpe mit Sauerstoff angereichert.

Kontakt: Prof. Dr. Jürgen Parisi, Fachbereich Physik, Abteilung Energie- und Halbleiterfor-schung, Tel.: 798-3541, Fax: 798-3326, E-Mail: , Internet: www.physik.uni-oldenburg.de/ehf

(Stand: 20.04.2022)