Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

18. Oktober 2000   268/00

Familialer Wandel und Behindertenhilfe

Oldenburg. "Familialer Wandel und Konsequenzen für die Behindertenhilfe" ist das Thema einer Arbeitstagung der Arbeitsstelle REHAPLAN des Instituts für Erziehungswissenschaft II der Universität Oldenburg am Donnerstag, den 19. (öffentliche Vorträge ab 14.00 Uhr) und Freitag, den 20. (Arbeitsgruppen ab 9.00 Uhr) Oktober 2000 im Vortragssaal der Universitätsbibliothek. Die Tagung beschäftigt sich mit der Verbesserung der Situation von Familien mit behinderten Kindern und welche Konzepte dazu nötig sind. Informationen unter www.uni-oldenburg.de/fb1/ew2/rehaplan.html.

Kontakt: Prof. Dr. Walter Thimm, Institut für Erziehungswissenschaft II, Tel.: 0441/798-2175 oder 2174, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)