Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2000
» Gesamtübersicht

 

25. Oktober 2000   276/00

Daxner-Vortrag in der Universität

Oldenburg. Prof. Dr. Michael Daxner, Uno-Beauftragter für den gesamten Bildungsbereich im Kosovo, wird am Mittwoch, 1. November, um 18.00 Uhr im BIS-Vortragssaal über die "Perspektiven für eine politische Lösung im Kosovo" sprechen. Der Vortrag findet im Rahmen der Ringvorlesung des Bundesinstituts für ostdeutsche Kultur und Geschichte "Der Balkan zwischen Krieg und Frieden" statt.
Seit neun Monaten ist Daxner, der frühere Präsident der Universität Oldenburg, im Kosovo tätig, um dazu beizutragen, dass das Land die Folgen des Krieges und der jahrzehntelangen Konflikte überwinden und in einer multiethnischen Gesellschaft seine Entwicklung verantwortlich gestalten kann. Bis dahin ist es nach Daxners Einschätzung noch ein weiter Weg. In seinem Vortrag will Daxner die politischen, kulturellen und sozialen Probleme auch im Kontext der sich wandelnden Großregion beleuchten.

Nach dem Vortrag besteht für die Presse die Möglichkeit, mit Prof. Daxner zu sprechen. Anmeldungen bitte bei Frau Ingrid Rietz (Präsidialbüro), Telefon: 0441/798-5452

(Stand: 09.06.2021)