Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Oktober 2000
» Gesamtübersicht

Jens Thiele

Siegfried Grubitzsch

 

25. Oktober 2000   279/00

Honorarprofessur für Kinder- und Jugendliteratur

Oldenburg. Heute ist der Kinderbuchexperte und Literaturkritiker Horst Künnemann aus Hamburg zum Honorarprofessor an der Universität Oldenburg ernannt worden. Die Ernennung erfolgte in einer Feierstunde der Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur des Fachbereichs Kommunikation/Ästhetik durch Universitätspräsident Prof. Dr. Siegfried Grubitzsch.
Künnemann erhält die Auszeichnung für seine fast 30-jährigen publizistischen Erfahrungen und Leistungen auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendliteratur. Er war Gründer und Herausgeber der Fachzeitschrift "Bulletin Jugend und Literatur", die bis heute eine kritische Sicht auf die Kinder- und Jugendliteratur einnimmt. In seiner wissenschaftlichen Arbeit, die sich vor allem mit der Rolle und Bedeutung von Illustratorinnen und Illustratoren befasst, zeigt sich seine besondere Fähigkeit zur ästhetischen Projektarbeit, die gerade im Fach Kunst der Universität Oldenburg gefördert wird. Künnemann hat sich in umfangreichen Arbeitsvorhaben mit den Biografien, den Arbeitsprozessen und der Werkgeschichte einzelner Illustratorinnen und Illustratoren auseinandergesetzt. Er wird seine fachlichen und journalistischen Kenntnisse auch der Forschungsstelle Kinder- und Jugendliteratur zur Verfügung stellen und dort seine langjährigen Erfahrungen auf dem Gebiet der Literaturkritik einbringen.

Kontakt: Prof. Dr. Jens Thiele, Fachbereich 2 Kommunikation/Ästhetik, Tel: 0441/5040772, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)