Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» November 2000
» Gesamtübersicht

 

22. November 2000   319/00

Erfolg für Oldenburger InformatikerInnen

Oldenburg. Als bestes Team aus Deutschland beim alljährlichen studentischen NWERC (Northwestern Europe Programming Contest) Programmierwettbewerb der internationalen Computergesellschaft ACM, der in diesem Jahr vom 17. bis 19. November an der Universität Darmstadt stattfand, erreichte das Team Oldenburg 1 der Universität Oldenburg mit Christian Ohler, Alina Rull und Jens Zumbrägel auf Anhieb einen ausgezeichneten dritten Platz. Team Oldenburg 2 mit Simon Giesecke, Arne Limburg und Niklas Mehner hielt sich mit Platz 11 bei insgesamt 41 teilnehmenden Teams aus sieben nordwest-europäischen Ländern ebenfalls hervorragend.
Beim NWRC-Programmierwettbewerb haben Teams mit jeweils drei Studierenden innerhalb von fünf Stunden möglichst viele Probleme durch Computerprogramme zu lösen. Als Wettkampfaufgaben wurden in den letzten Jahren Probleme wie beispielsweise die Optimierung von Flugrouten oder die Kodierung und Dekodierung von Satellitendaten gefordert. Gefragt sind dabei allgemeine Problemlösungsfähigkeiten, fachliche Kompetenz, Kreativität und Nervenstärke. Jedem Team steht nur ein Computer zur Verfügung, so dass gegenseitiges Verständnis, Organisationstalent und Arbeitsstaktik zusätzliche Faktoren bilden.

Foto: (v. L.) Jens Zumbrägel, Dietrich Boles, Simon Giesecke, Alina Rull, Arne Limburg, Prof. Dr. Hans-Jürgen Appelrath, Niklas Mehner und Christian Ohler.

Kontakt: Dietrich Boles, Fachbereich 10 Informatik, Tel.: 0441/9722-212, E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)