Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Dezember 2000
» Gesamtübersicht

Joseph Rieforth

 

5. Dezember 2000   334/00

Infoabend zur Weiterbildung zum Psychotherapeuten

Oldenburg. Im Herbst 1999 wurde die Universität Oldenburg als Weiterbildungsstätte für Psychotherapie und tiefenpsychologische Verfahren nach dem Psychotherapeutengesetz anerkannt. Bereits im Wintersemester 1999/2000 nahm die erste Gruppe das berufsbegleitende fünfjährige Studium mit dem Ziel der Approbation auf. Für das kommende Sommersemester hat das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) die erste Anschlussmaßnahme ins Auge gefasst.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Diplom-Psychologie mit dem Fach Klinische Psychologie. Für die Weiterbildung zum Therapeuten für Kinder und Jugendliche ist ein Hochschulabschluss in Diplom-Pädagogik oderDiplom-Sozialpädagogik erforderlich. Auch AbsolventInnen des Lehramts für die Sekundarstufe II haben die Möglichkeit, ihre Studienzulassung über das Landesprüfungsamt zu erhalten. Durch Teilnahme an bestimmten Angeboten des Weiterbildungsstudiengangs können zudem approbierte Ärzte den Zusatztitel Psychotherapie erwerben.

Einzelheiten zu Teilnahmevoraussetzungen, curricularen Angeboten und Organisation sind auf einer Informationsveranstaltung zu erfahren, die am 13. Dezember 2000 um 20 Uhr im Seminarraum der Akademischen Lehr- und Ausbildungsstätte (Öco-Zentrum) stattfindet. Eine Info-Broschüre ist unter www.uni-oldenburg.de/zww abrufbar oder bei der Geschäftsstelle des ZWW erhältlich.

Kontakt: Prof. Dr. Joseph Rieforth, Tel.: 798-2889, E-Mail:.

(Stand: 20.04.2022)