Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2001
» Gesamtübersicht

 

30. April 2001   124/01

Uni-Internet auf dem Prüfstand

Oldenburg. Unter dem Motto "Ihre Meinung zählt - Unsere Hochschule im Netz" veranstaltet die Universität Oldenburg vom 25. April bis 25. Mai eine Online-Fragebogen-Aktion zum Thema Internet. Wer nutzt das Uni-Internetangebot mit welchen Erwartungen? Welche Funktion hat das Angebot für diejenigen, die es häufig, gelegentlich oder selten nutzen? Welche Bereiche sind verbesserungs- und ausbaufähig, welche eher weniger interessant? Das sind die zentralen Fragen, die durch die Online-Umfrage beantwortet werden sollen. Der Einstieg in den Fragebogen ist über die Startseite der Universität Oldenburg (www.uni-oldenburg.de) und das Feld "Ihre Meinung zählt - Unsere Hochschule im Netz" möglich.

Neben der Meinung der Hochschulangehörigen ist für die Universität die Beurteilung des Uni-Internetangebots durch die Öffentlichkeit besonders interessant: "Freuen würden wir uns über eine rege Beteiligung von Schülerinnen und Schülern sowie den Nutzern aus Wirtschaft, Politik und Kultur, um unser Service-Angebot auch diesem Bereich weiter verbessern zu können", erklärte die stellvertretende Leiterin Presse & Kommunikation, Dr. Corinna Dahm-Brey.

Die Universität Oldenburg ist eine von 19 Hochschulen und Fachhochschulen, die sich an dem bundesweiten Projekt zur Evaluation des eigenen Internet-Angebots beteiligen. Initiator des Projektes ist der Arbeitskreis Hochschulevaluation der Arbeitsgemeinschaft der Hochschulpressestellen. Betreut wird die Untersuchung vom Institut für Publizistik der Freien Universität Berlin.

Kontakt: Dr. Corinna Dahm-Brey, Stellvertretende Leiterin Presse & Kommunikation, Tel.: 0441/798-2982, E-Mail:

 

(Stand: 09.06.2021)