Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Mai 2001
» Gesamtübersicht

Rüdiger Beckhaus

 

10. Mai 2001   133/01

Beckhaus neuer Dekan in der Chemie

Oldenburg. Prof. Dr. Rüdiger Beckhaus, Hochschullehrer für Anorganische Chemie an der Universität Oldenburg, ist zum neuen Dekan des Fachbereichs Chemie gewählt worden. Nach Studium, Promotion und Habilitation an der Technischen Hochschule Leuna-Merseburg forschte Beckhaus als Humboldt- und Heisenberg-Stipendiat u.a. am California Institute of Technology (USA). Bevor er 1998 den Ruf nach Oldenburg annahm, vertrat er eine Professur an der Technischen Hochschule Aachen und erhielt den Carl Duisberg Gedächtnispreis der Gesellschaft Deutscher Chemiker und den erstmals vergebenen Förderpreis der Karl Ziegler Stiftung. Beckhaus forscht über Organometallchemie früher Übergangsmetalle, um umweltschonende Technologien im Bereich neuer Materialien entwickeln zu können.

Kontakt: Prof. Dr. Rüdiger Beckhaus, Tel.: 0441/798-3656, E-Mail: rüdiger.beckhaus@uni-oldenburg.de

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 20.04.2022)