Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Juni 2001
» Gesamtübersicht

 

5. Juni 2001   163/01

Komponistenkolloquium "Musik in Chaos"

Oldenburg. "Komponieren im Schnittpunkt zwischen Filmsoundtrack, Soundscape und Improvisation" heißt das Thema, mit dem sich der Kölner Komponist und Musikwissenschaftler Wolfgang Hamm am Freitag, 8. Juni 2001, in der Universität präsentiert (18.00 Uhr, Kammermusiksaal, Gebäude A 11, Eingang Ammerländer Heerstraße). Hamm komponierte ca. 40 Filmmusiken und setzte sich in zahlreichen Musik- und Filmprojekten mit außereuropäischen Musikkulturen auseinander. Es handelt sich um den Auftakt des diesjährigen Komponistenkolloquiums an der Universität. Die mehrteilige Reihe, die vom Fach Musik veranstaltet wird, steht diesmal unter dem Motto "Musik in Chaos / Chaos in Musik".

Kontakt: Prof. Violeta Dinescu, Fachbereich Kommunikation/Ästhetik, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail: e

(Stand: 09.06.2021)