Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» August 2001
» Gesamtübersicht

Jürgen Rullkötter

 

29. August 2001   241/01

Jürgen Rullkötter Mitglied der Senatskommission für Ozeanographie der DFG

Oldenburg. Prof. Dr. Jürgen Rullkötter, Hochschullehrer für Organische Geochemie am Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg, wurde für weitere drei Jahre als Mitglied der Senatskommission für Ozeanographie der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) bestätigt. Der Wissenschaftler hat vor kurzem einen gemeinsamen Ruf auf eine Professur an der Technischen Hochschule Aachen und auf die Stelle des Direktors des Instituts für Sedimentäre Systeme des Forschungszentrums Jülich erhalten.

Rullkötter, der seit 1991 in Oldenburg lehrt und forscht, hat vorher in Braunschweig Chemie studiert, 1974 an der Universität Köln promoviert und sich dort mit Arbeiten zu molekularen Fossilien in Tiefseesedimenten habilitiert. An der Oldenburger Universität gehört Rullkötter zu den Initiatoren der "Forschergruppe Biogeochemie des Watts", die kürzlich auf Beschluss der Deutschen Forschungsgemeinschaft eingerichtet wurde.

Kontakt: Prof. Dr. Jürgen Rullkötter, Tel.: 0441/798-5359, E-Mail:

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 20.04.2022)