Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

11. Oktober 2001  295/01

Neuer Hochschullehrer für Physikalische Chemie am Institut für Chemie und Biologie des Meeres

Oldenburg. Prof. Dr. Gunther Wittstock, bisher wissenschaftlicher Assistent an der Universität Leipzig, hat den Ruf auf die Professur für Physikalische Chemie am Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) der Universität Oldenburg angenommen. Er tritt die Nachfolge des vor einem halben Jahr emeritierten Prof. Dr. Erich Zeeck an. Wittstock promovierte nach dem Chemiestudium an der Universität Leipzig. Mehrere Forschungsaufenthalte führten ihn in die USA und nach Finnland. Seine Forschungen an festen Oberflächen in Flüssigkeiten machten ihn auch international bekannt. Er wurde mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnet - u.a. mit dem Preis der Fachgruppe Analytische Chemie der Gesellschaft deutscher Chemiker, mit dem Metrohm-Preis und mit einem Stipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung. Kürzlich lehnte Wittstock einen Ruf an die Universität Gießen ab.

Kontakt: Prof. Dr. Gunther Wittstock, Tel.: 0441/798-3063,
E-Mail: oder:

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 20.04.2022)