Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» Dezember 2001
» Gesamtübersicht

Jürgen Rullkötter

Siegfried Grubitzsch

 

5. Dezember 2001   368/01

Rullkötter bleibt in Oldenburg

Oldenburg. Prof. Dr. Jürgen Rullkötter, Hochschullehrer für organische Geochemie am Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) an der Universität Oldenburg, hat den Ruf an die Technische Hochschule Aachen und auf die damit verbundene Stelle des Direktors des Instituts für Sedimentäre Systeme des Forschungszentrums Jülich abgelehnt. Das Ergebnis seiner Bleibeverhandlungen hätte diese Entscheidung ermöglicht, sagte Rullkötter, der 1991 an die Universität Oldenburg berufen wurde und Sprecher der DFG-Forschergruppe "BioGeoChemie des Watts" ist, die in diesem Jahr am ICBM eingerichtet wurde.
Als großen Erfolg für die Universität und ihre weitere Profilierung in der schon heute international bedeutenden Oldenburger Meeresforschung wertete Präsident Prof. Dr. Siegfried Grubitzsch das Bleiben Rullkötters: "Wir sind froh, dass wir ihn mit Hilfe des Wissenschaftsministeriums halten konnten. Rullkötter ist ein sehr geschätzter Meeresforscher."

Kontakt: Prof. Dr. Jürgen Rullkötter
Tel.: 0441/798-5359
E-Mail:

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 20.04.2022)