Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» März 2002
» Gesamtübersicht

Dietrich Boles

Hans-Jürgen Appelrath

 

14. März 2002   76/02

Programmier-Weltmeisterschaft auf Hawaii: Oldenburger Studenten in der Endausscheidung

Oldenburg. Am Finale der studentischen Programmier-Weltmeisterschaft, die vom 20. bis 24. März in Honolulu, Hawaii, ausgetragen wird, nimmt das Team Olden-Bug der Universität Oldenburg mit Daniel Jasper, Christian Ohler und Jens Zumbrägel teil. Sie hatten sich bei den nordwesteuropäischen Ausscheidungen in Darmstadt für die 26. "ACM International Collegiate Programming Contest World Finals" qualifiziert. Dem Gewinnerteam winkt ein Stipendium im Wert von 10.000 Dollar, für die Plätze zwei bis zehn gibt es weitere attraktive Stipendien.

Bei der so genannten "Olympiade der Programmierer" haben die dreiköpfigen Teams im vorgegeben Zeitrahmen von fünf Stunden eine möglichst hohe Zahl komplexer Aufgaben am Rechner zu lösen. Dafür stehen ihnen moderne Programmiersprachen wie Java in einer für alle Teams standardisierten Form zur Verfügung. Zu den Wettkampfaufgaben der letzten Jahre gehörte beispielsweise die Optimierung von Flugrouten oder die Decodierung von Satellitendaten. Gefragt sind allgemeine Problemlösungsfähigkeiten, fachliche Kompetenz, Kreativität und Nervenstärke. "Da jedes Team nur einen Rechner zur Verfügung hat, sind auch gegenseitiges Verständnis, Organisationstalent und Bearbeitungstaktik wichtige Faktoren", erklärte der Informatiker Dietrich Boles, der zusammen mit dem OFFIS-Vorsitzenden Prof. Dr. Hans-Jürgen Appelrath das Team nach Honululu begleitet.

Veranstaltet wird die alljährlich ausgetragene Weltmeisterschaft vom internationalen Informatik-Fachverband Association for Computing Machinery (ACM), Sponsor ist IBM. Die Teilnahme an der Weltmeisterschaft wird durch die EWE, den Fachbereich Informatik und das Informatik-Institut OFFIS finanziell unterstützt.

Informationen im Internet unter: icpc.baylor.edu/icpc/finals/

Kontakt: Dietrich Boles, Tel.: 0441/ 9722-212,
E-Mail:

Klicken für Druckvorlage

Von links: Prof. Dr. Hans-Jürgen Appelrath, Dietrich Boles, Daniel Jasper, Christian Ohler, Jens Zumbrägel, Axel F. Waschmann, kaufmännischer Vorstand der EWE

Druckvorlage

(Stand: 20.04.2022)