Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2002
» Gesamtübersicht

 

4. April 2002   94/02

Kongress zur Psychotherapie

Oldenburg. Obgleich schon fast drei Jahre seit der Einführung des neuen Psychotherapeutengesetzes vergangen sind, gibt es immer noch eine Reihe von ungelösten Fragen und Problemen. Dies betrifft sowohl die Arbeit in der Praxis als auch im neu etablierten Ausbildungsbereich. Vor diesem Hintergrund findet vom 2. bis 4. Mai 2002 in der Universität Oldenburg der erste bundesweite Kongress zur Konzeptentwicklung der Tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie (TP) statt ("Die Entwicklung der Psychotherapie: Auf dem Weg zu einem integrativen Modell?"). Veranstalter sind die Akademischen Lehr- und Ausbildungsstätten / Psychotherapie beim Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Universität. Das ZWW ist anerkannte Ausbildungsstätte für die beiden Berufsgruppen Psychologische Psychotherapie sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie mit tiefenpsychologischem Schwerpunkt.

Anmeldungen für den Kongress sind noch möglich, nähere Informationen unter Tel. 0441/798-2889 und im Internet unter
www.uni-oldenburg.de/tp_kongress.

Kontakt: Dipl.-Päd. Caren Ubben, Tel.: 0441/798-2889,
E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)