Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» April 2002
» Gesamtübersicht

 

8. April 2002   95/02

Qigongausbildung

Oldenburg. Johann Bölts, Diplom-Pädagoge und Leiter des "Projekts Traditionelle chinesische Heilmethoden und Heilkonzepte" (PTCH) am Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Universität Oldenburg, ist zum Vorsitzenden einer Prüfkommission gewählt worden, die Standards für eine qualifizierte Qigongausbildung in Deutschland entwickeln soll. Auftraggeber ist die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK). Ziel ist es, zu klären, ob für TeilnehmerInnen an Qigongkursen eine Erstattung der Gebühren seitens der Krankenkassen möglich ist.

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 09.06.2021)