Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

21. August 2002  231/02

Meeresforschung im Wandel der Zeit
Vortrag im Rahmen des Jahres der Geowissenschaften

Oldenburg. "Meeresforschung im Wandel der Zeit - Messung und Probennahme einst und jetzt" lautet der Titel eines öffentlichen Vortrags, den Dr. Sibet Riexinger vom Forschungszentrum TERRAMARE (Wilhelmshaven) am Dienstag, 27. August 2002, 19:30 Uhr, im Landesmuseum für Natur und Mensch Oldenburg, Damm 38-44, hält. Es handelt sich um eine Veranstaltung des Instituts für Chemie und Biologie des Meeres (Universität Oldenburg) im Rahmen des bundesweiten "Jahres der Geowissenschaften 2002".
Schon die minoische Kultur auf Kreta, die vor ca. 5000 Jahren beginnt, kennt Taucher. Bereits die Wikinger führen Tiefenlotungen durch und gewinnen dabei Bodenproben, die ihnen die Navigation erleichtern. Systematische Meeresforschung beginnt jedoch erst Mitte des 19. Jahrhunderts. Der Vortrag beleuchtet Meeresforschung von den Anfängen bis zur Gegenwart schlaglichtartig anhand der Entwicklung von meereskundlichen Geräten.
Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Informationen über die Aktivitäten der Universität Oldenburg zum "Jahr der Geowissenschaften 2002" im Internet unter:

www.icbm.de/planeterde

Kontakt: Prof. Dr. Hans Jürgen Brumsack, Tel.: 0441/798-3584,
E-Mail: , Dr. Thomas Klenke, Tel.: 0441/798-5276, E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)