Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

04. September 2002  240/02

Modelle der Natur und der Menschheit
Vortrag im Rahmen des Jahres der Geowissenschaften


Oldenburg. "Bewegung im Sand und Steinzeit-Revolution - Modelle der Natur und der Menschheit" lautet der Titel eines öffentlichen Vortrags, den der Systemwissenschaftler Dr. Kai Wirtz (Universität Oldenburg) am Dienstag, 10. September 2002, 19:30 Uhr, im Landesmuseum für Natur und Mensch Oldenburg, Damm 38-44, hält. Es handelt sich um eine Veranstaltung des Instituts für Chemie und Biologie des Meeres (Universität Oldenburg) im Rahmen des bundesweiten "Jahres der Geowissenschaften 2002".
Wann und wo entstehen Algenblüten in der Nordsee oder entweichen Klimagase aus Wattsedimenten? Neben Messkampagnen können hier mathematische Modelle Auskunft geben. Selbst Simulationen der globalen menschlichen Entwicklung in der Steinzeit sind heutzutage möglich. Der Referent wird in die Thematik einführen und Animationen vorstellen, durch die Natur- und Gesellschaftsprozesse anschaulicher und verständlicher werden.
Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.
Informationen über die Aktivitäten der Universität Oldenburg zum "Jahr der Geowissenschaften 2002" im Internet unter:
www.icbm.de/planeterde

Kontakt: Prof. Dr. Hans Jürgen Brumsack, Tel.: 0441/798-3584,
E-Mail: , Dr. Thomas Klenke, Tel.: 0441/798-5276, E-Mail:

Hinweis: Alle Pressemitteilungen der Universität Oldenburg können auch im Internet abgerufen werden unter: www.uni-oldenburg.de/aktuell

(Stand: 09.06.2021)