Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

06. November 2002  313/02

Welthandel und Ernährung
Vortrag an der Universität
zur Politik der Welthandelsorganisation

Oldenburg. Über den "Einfluss der WTO auf das Welternährungssystem" referiert Dr. Wolfgang Weinz, Internationale Union der Lebensmittelarbeitergewerkschaften (IUL), Genf, am 13. November 2002, 19.30 Uhr im Hörsaalzentrum, Hörsaal 3. Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion werden bei künftigen Runden der Welthandelsorganisation (WTO) zentrale Themen sein. Im Rahmen der Vortragsreihe, die die Kooperationsstelle der Universität Oldenburg mit dem DGB - Region Oldenburg und der ATTAC Regionalgruppe Oldenburg zur Politik der Welthandelsorganisation veranstaltet, untersucht Weinz nicht nur Konsequenzen der WTO-Politik für die Quantität und Qualität der Nahrungsmittel, sondern thematisiert auch die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten. Er wird die IUL Kampagne "Good food - fair food" vorstellen, mit der auf die Politik der WTO Einfluss genommen werden soll.

Kontakt: Harald Büsing, Tel.: 0441/798-2909,
E-Mail:

(Stand: 20.04.2022)