Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» November 2002
» Gesamtübersicht

 

19. November 2002   338/02

Sonderpädagoge Wittrock neuer Hochschullehrer an der Oldenburger Universität

Oldenburg. Prof. Dr. Manfred Wittrock, bisher Hochschullehrer an der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock, hat die Professur für Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt Pädagogik bei Verhaltensstörungen an der Universität Oldenburg angenommen. Wittrock promovierte nach dem Pädagogik- und Psychologiestudium an der Universität Essen im Fach Pädagogische Psychologie. Ab 1980 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. Akademischer Rat für Verhaltenspädagogik an der Oldenburger Universität. Hier habilitierte er sich 1994 im Lehrgebiet Sonderpädagogik. Im selben Jahr wurde er auf den Lehrstuhl für Allgemeine Sonderpädagogik und Verhaltenspädagogik an der Universität Rostock berufen, wo er die Leitung des Instituts für Sonder- und Heilpädagogik übernahm und auch als Prodekan der Rostocker Philosophischen Fakultät wirkte. Sein Schwerpunkt liegt u.a. bei der Erforschung von Reaktionsmustern Jugendlicher. Hier kooperiert er eng mit der Universität Groningen (Niederlande) und der University of New Brunswick (Kanada) und wirkt in einem internationalen Forschungsprojekt zu den "Reaktionsmustern Jugendlicher gegenüber sozialen Grenzen" mit.

Kontakt: Prof. Dr. Manfred Wittrock, Tel.: 0441/798-3659,
E-Mail:

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 20.04.2022)