Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

 

» Druckversion

 

» November 2002
» Gesamtübersicht

 

27. November 2002   349/02

Politikwissenschaftler Lange zum Juniorprofessor ernannt

Oldenburg. Dr. Dirk Lange, Politikwissenschaftler und bisher wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Braunschweig, ist zum Juniorprofessor für Politikdidaktik und politische Bildung am Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Oldenburg ernannt worden. Lange war nach seinem Lehramtsstudium an der FU Berlin und dem anschließenden Referendariat zunächst als Lehrer tätig. 1999 begann er seine wissenschaftliche Laufbahn im Jahrestakt: 1999 wurde er Dozent am Fachbereich Sozialwissenschaften der Fachhochschule Potsdam, ein Jahr später an der Fachhochschule für Verwaltung in Berlin. 2001 ging er als wissenschaftlicher Angestellter an die Universität Braunschweig. Bevor er Juniorprofessor in Oldenburg wurde, schloss er seine Promotion ab. Seine Forschungsschwerpunkte: Politische Lehr- und Lernforschung, Historisch-politische Didaktik, Alltagsorientiertes Lernen, Schulbuchforschung und Migration sowie politische Bildung.

Kontakt: Juniorprofessor Dr. Dirk Lange, Tel.: 0441/798-2956,
E-Mail:

Klicken für Druckvorlage

Druckvorlage

(Stand: 20.04.2022)