Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

14. Januar 2003  015/03

Soziale Sicherheit durch Familiensolidarität?
Abschlussvortrag der Ringvorlesung für Nave-Herz

Oldenburg. "Soziale Sicherheit durch Familiensolidarität?" lautet die Fragestellung eines Vortrags von Prof. Dr. Marc Szydlik, mit dem die "Interdisziplinäre Forschungsstelle Familienwissenschaft" der Universität Oldenburg die Ringvorlesung aus Anlass der bevorstehenden Emeritierung der Familiensoziologin Prof. Dr. Dr. h. c. Rosemarie Nave-Herz abschließt. Die Veranstaltung mit dem Erfurter Soziologen, der Gastprofessor der renommierten Universitäten von Harvard und Columbia (USA) sowie der London School of Economics war, findet am Montag, 20. Januar, 18 Uhr, im Vortragssaal der Universitätsbibliothek statt.

Szydlik untersucht in seinem Vortrag die Rolle von Transferleistungen (wie Schenkungen und Vererbungen) innerhalb von Familien. Anhand empirischer Untersuchungen wird er der Frage nachgehen, ob und in welchem Umfang die Institution Familie in der Lage ist, zur ökonomischen Altersicherung beizutragen. Dabei wird das in Familien vorhandene Solidaritätspotenzial je nach sozialem Standort differenziert betrachtet.

Kontakt: Prof. Dr. Friedrich W. Busch,
Tel.: 0441/798-4909,
E-Mail:

(Stand: 09.06.2021)