Kontakt

Presse & Kommunikation

Pressemitteilungen

28. Januar 2003  38/03

Abendpatience - Wege zum Komponieren
Ukrainische Musiker zu Gast beim Komponisten Colloquium

Oldenburg. Mit Karmella Tsepkolenko ist die Präsidentin der Assoziation für Neue Musik der Ukraine Gast des Komponisten-Colloqiums, das am Freitag, 31. Januar 2003, 18.00 Uhr, im Kammermusiksaal der Universität, Ammerländer Heerstraße, stattfindet.

Unter dem Titel ,"Abendpatience' -Wege zum Komponieren" will die Künstlerin "Geheimnisse ihrer ‚schöpferischen Küche'" preisgeben und ihre Art zu komponieren an Kompositionsbeispielen verdeutlichen. Der junge ukrainische Pianist Oleksandr Perepelytsya, der für seine Interpretationen zeitgenössischer Musik ausgezeichnet wurde, spielt Tsepkolenkos Klavierkomposition "Abendpatience".

Die 1955 in Odessa geborene Tsepkolenko studierte Komposition am Konservatorium in Odessa. Dort arbeitet sie heute als Professorin. Sie ist unter anderem künstlerische Leiterin des bedeutenden internationalen Festivals "Two Days & Two Nights of New Music" in Odessa. Als Stipendiatin war sie in New York und Worpswede. Sie wurde mit verschiedenen internationalen Kompositionspreisen ausgezeichnet.

www.anm.odessa.ua

Kontakt: Prof. Violeta Dinescu, Tel.: 0441/798-2027, E-Mail:

Klicken für Druckvorlage

(Stand: 09.06.2021)